Wer ist Puzzle?

Kurze Beschreibung meiner Wenigkeit:

Ich bin weiblich, bi, weiß, um die 30 Jahre alt und stecke – wie jeder Mensch – voller Widersprüche. Ich bin perfektionistisch, aber ziemlich faul; liebe Hollywood-Liebesfilme und Disneys Werke (vor allem die alten), finde die darin verbreiteten Klischees und Stereotype jedoch total ätzend; interessiere mich nicht für Mode und trage dieselbe Jeans zwei Wochen lang, töne mir aber gelegentlich die Haare passend zur Bluse; mag die neuste Technik und bleibe dennoch bei Windows; nutze Google und Facebook 24/7, obwohl ich beiden misstrauisch gegenüberstehe; und und und… wäre ja auch zu einfach, wenn mensch in irgendeine Schublade passen würde. ;)

Worum geht es in diesem Blog?
Es gibt kein wirkliches Thema (dazu sind meine Gedanken zu wild gestreut), aber ich schätze, die meisten Einträge werden sich um Themen wie Sexualität, Gender, ein bisschen Feminismus, Medien und das digital(isiert)e Leben drehen. Ich bin natürlich keine Expertin auf einem dieser Gebiete, habe aber dennoch zu vielem eine Meinung oder will einfach nur Input geben. Und manchmal einfach nur meckern. Ich schreibe dieses Blog in erster Linie für mich und einige Freund*innen, freue mich aber natürlich total über neue Leser*innen!

Zur Sprache:
Ich schreibe nur auf Deutsch, verlinke aber auch englische Sachen, wenn ich sie interessant finde und keine gleichwertige deutsche Quelle finde. Ich benutze beim Schreiben den sogenannten »Gender Gap« oder ein »Gender-Sternchen« (habe mich bisher nicht entschieden) und auch gern gängige Smileys, ob das nun beim Bloggen »angebracht« ist oder nicht. Ich gebe mir aber Mühe, dies in Grenzen zu halten. =) ;) :D :P

So, das reicht fürs Erste. Wenn ihr wissen wollt, was mich im Alltag sonst so bewegt, folgt mir auf Twitter oder meinem (zu 99% englischsprachigen) Tumblr.

%d Bloggern gefällt das: